Arbeiten

Nach einer Erfahrung im journalistischen Bereich Anfang der Neunzigerjahre, konzentrierte ich mich ab den späten Nullerjahren auf die Bühnenfotografie (Theater, klassische Musik).
Ein temporäres Engagement in der Mode-Szene (ESMOD Berlin) einige Jahre später erweiterte mein Portfolio.
▸ Link zum Artikel
(Auszug aus dem 40‑seitigen Lookbook by Dorina Hartmann/shashinka.)

Für verschiedene Werbemedien entstanden Fotografien von Orchestern und Künstlern sowie Szenenfotos bei Musiktheater- und Konzertveranstaltungen.
Mit der Gelegenheit, das fotografische Leitmotiv zur Werbung für ein neues Musik-Programmformat im Konzerthaus Berlin zu erstellen, fand dieses Motiv auch seinen Weg in die New York Times.
▸ Link zum Artikel
▸ siehe auch

In den zurückliegenden Jahren setzte ich mit der digitalen Restauration alter Fotografien sowie der diesbezüglichen Erstellung von Druckprodukten einen besonderen Fokus.
Die großformatige Reproduktion alter Kunstmalereien für eine Festival- Raumausstattung sowie die Installation mehrerer Dauer-Austellungen waren besondere Augenblicke.